DVB-T2HD – Was sich ändert! 14. September 2016

Sie empfangen Ihre Fernsehprogramme über DVB-T? Dann sollten Sie sich diesen Termin merken: 29. März 2017! An diesem Tag wird der Empfang von DVB-T auf DVB-T2 HD umgestellt.
Voraussetzung für den Empfang ist ein geeignetes Empfangsgerät. Das kann entweder ein neues TV-Gerät mit integriertem DVB-T2 HD Empfangsteil sein oder ein entsprechender Receiver, der an Ihr TV-Gerät angeschlossen wird. Wichtig ist, dass das Gerät DVB-T2 HD geeignet ist!
Es werden mehr Programme in besserer Qualität gesendet werden. Frei empfangbar sind die Öffentlich-Rechtlichen Programme: 1HD, ZDFHD, arteHD, phoenix, 3Sat, KiKa, One, tageschau24, ZDFneo und ZDF info sowie zusätzlich Regionalsender wie beispielsweise der rbb.
Die privaten Programme werden verschlüsselt sein. Über die freenet TV-Plattform können Sie dieses Paket gegen eine Jahresgebühr von 69.- € buchen.
Diese Informationen entsprechen dem Stand vom 14.September 2016.