Fernsehen mit einem guten, verständlichen Ton – geht das überhaupt? 24. Juni 2020

Zitat Loewe Facebook:

„Klang, so individuell wie du! Jeder Mensch nimmt Klangfülle unterschiedlich wahr. Für einen optimalen, den persönlichen Hörbedürfnissen entsprechenden Sound sorgt unsere intelligente Technologie von Mimi Defined™.Das Ergebnis: Klangvielfalt und -ausgewogenheit erwachen zu neuem Leben. Jedes Detail einer Aufnahme wird spürbar und Sprache verständlicher, während der Sound klarer und wärmer klingt – und das bei deutlicher Lautstärkereduzierung.“

Fernsehen mit einem guten, verständlichen Ton – geht das überhaupt?

Es ist leider eine Tatsache: Unser Gehör wird mit den Jahren etwas nachlässig. Wir verstehen nicht mehr alles und fragen häufiger nach. Bei vielen ausländischen TV-Geräten sind die TV-Lautsprecher an der Rückwand angebracht und nicht nach vorne zum Zuschauer gerichtet. Da geht dann einiges an Qualität verloren. Wenn dann noch die Schauspieler etwas undeutlich sprechen und der Text mit lauter Musik unterlegt wird, versteht der Zuschauer nicht mehr viel!  Neulich hatte ich ein interessantes Gespräch mit einem älteren Stammkunden. Er hat als Synchronsprecher beim Film gearbeitet: „Wir mussten noch mit einem Korken im Mund ganze Texte aufsagen. Unsere Ausbilder waren erst zufrieden, wenn wir trotz Korken klar und deutlich zu verstehen waren. Heute nuscheln doch alle, sogar einige Tagesschausprecher! Und weil meine Ohren auch nicht mehr die jüngsten sind, muss ich den Ton immer lauter machen.“ Wir haben uns zusammen den Ton des Loewe bild 7.55 angehört. Meinem Kunden hat es ganz besonders gefallen, dass der Lautsprecher erst beim Einschalten sichtbar wird und – ganz wichtig für die Verständlichkeit – nach vorn zum Zuschauer gerichtet ist. Das und dazu die Option Mimi Defined haben meinen Kunden restlos überzeugt und zu einem glücklichen neuen TV-Besitzer gemacht!

Wenn Sie Lust haben, kommen Sie doch vorbei und nehmen Sie eine Hörprobe! Wir freuen uns auf Sie!