Kabelfernsehen – immer wieder Ausfälle 29. März 2018

Ein großer Berliner Kabelanbieter – Vodafone (ehemals Kabel Deutschland) plant, in diesem Jahr die analoge Übertragung von TV- und Radioprogrammen zu beenden. Gleichzeitig soll die digitale Senderbelegung geändert werden.  Ein genauer Termin ist (leider) noch nicht bekannt. Hier können Sie selbst nachsehen:

https://kabel.vodafone.de/hilfe_und_service/abschaltung_analoges_kabelfernsehen

Was bedeutet das für den TV-Nutzer?

Prüfen Sie zuerst, ob Vodafone Ihr Kabelanbieter ist. Dann kontrollieren Sie Ihr TV-Gerät.  Kann Ihr Gerät DVB-C empfangen? Hier hilft schon ein Blick in die Bedienungsanleitung. Oder suchen Sie in Ihrer Senderliste nach dem Programm „ONE“. Wenn Ihr Gerät für den digitalen Empfang ausgestattet ist, können Sie es weiter nutzen. Einige wenige Flachbildschirme und alle Bildröhrengeräte empfangen nur analog. Wenn Sie mit diesen Geräten weiter fernsehen wollen, benötigen Sie einen digitalen Beistellreceiver. Das spart zwar die Kosten für ein neues TV-Gerät, ABER: Sie bedienen Ihr Gerät künftig mit zwei Fernbe-dienungen. Da kann man leicht durcheinanderkommen!

Die digitale Senderbelegung wird ebenfalls geändert. Es kann also passieren, dass Ihr Bildschirm auf einigen Programmplätzen schwarz bzw. blau bleibt. Starten Sie einen neuen Sendersuchlauf! Nach der Umstellung sollen bis zu 77 Programme, davon 17 in HD, frei empfangbar sein. Ob sich auch der Programminhalt bessert, ist nicht bekannt.

In letzter Zeit wird viel über Ausfälle beim Kabel-TV geklagt. Diese Ausfälle können mit den Vorbereitungen für die Abschaltung bzw. Umstellung zusammen- hängen.

Achtung: Zurzeit sind viele „Berater“ unterwegs, die angeblich die Kabel-Anschlüsse in den Wohnungen überprüfen müssen. Dies ist falsch! So eine Prüfung wird in der Regel vorab angekündigt! Sie benötigen bestimmt auch keinen neuen Vertrag, denn Sie haben bereits einen gültigen Vertrag. Ob ein Receiver notwendig wird, können Sie in aller Ruhe selbst testen.

Haben Sie Fragen zum Thema? Wir freuen uns auf Ihren Anruf.