Problem Geschirrspüler: Schlieren und weißer Belag 5. Juni 2019 – Tags: , , , ,

In letzter Zeit höre ich von vielen Kunden, dass sie mit ihrem Geschirrspüler unzufrieden sind. Das gereinigte Geschirr hat Schlieren, in den Gläsern bildet sich weißer Belag. Was tun?

Als erstes sollten Sie kontrollieren, ob die Wasserhärte am Gerät richtig eingestellt ist. Das Berliner Wasser ist ausgesprochen hart! Den genauen Härtegrad erfahren Sie hier: https://www.wasserhaerte.net/deutschland/berlin/index.html

Sollten Sie zu Ihrer Postleitzahl kein Ergebnis finden, stellen Sie Ihren Geschirrspüler auf 17.5°dH/ 21.3°dH ein.

Wenn das erledigt ist, prüfen Sie die Dosiermenge des Klarspülers. Dazu öffnen Sie die Klappe des Klarspülers. Auf der Skala (je nach Gerät 1-5 oder 1-10) wählen Sie die gewünschte Dosierung. Hier gilt die Regel: Je härter das Wasser, um so höher die Stufe für den Klarspüler.

Jetzt muss die Maschine entkalkt und danach gereinigt werden. Entkalker und Reiniger von Miele erhalten Sie bei uns! Ganz wichtig: Auch die Siebe müssen sauber sein.

Hier noch ein Tipp: Wenn Sie Salz und Klarspüler verwenden, reicht ein einfaches Spülpulver! Wenn Sie hier mehrphasige Tabs verwenden, kommt es leicht zu einer Überdosierung!

War dieser Bericht interessant für Sie? Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung!